Leitung des Referats Geldpolitik (m/w/d)

bei Oesterreichische Nationalbank Wien vor 5 Tagen
Job empfehlen
Jetzt bewerben

Unsere Auftraggeberin, die Oesterreichische Nationalbank (OeNB), ist die Zentralbank der Republik Österreich und somit integraler Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB).

Im öffentlichen Interesse gestaltet sie unabhängig und weisungsfrei die wirtschaftliche Entwicklung in Österreich wie auch im Euroraum mit. Die Kernaufgaben der OeNB umfassen die Durchführung der Geldpolitik und die Gewährleistung von Finanzmarktstabilität und damit die Bargeldversorgung, Zahlungsverkehrssicherung und Bereitstellung von Statistiken. Zudem fördert die OeNB Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Kultur und engagiert sich in der Vermittlung von Wirtschafts- und Finanzwissen. Neben ihren Leitwerten Stabilität und Sicherheit strebt die OeNB auch eine vielfältige und nachhaltige Unternehmenskultur an.

Die OeNB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Nachfolge für die Leitung des Referats Geldpolitik. Dieses Referat ist Teil der volkswirtschaftlichen Hauptabteilung der OeNB und damit eingebettet in ein Netzwerk eigenständiger, agiler Analyseteams.

Leitung des Referats Geldpolitik (m/w/d)

In dieser verantwortungsvollen Position ist es Ihre Aufgabe, Ihr Team (ca. 10 Expertinnen und Experten) mit modernen Managementmethoden zu führen und die Analyse- und Beratungskompetenz des Referats Geldpolitik zu nationalen und internationalen Fragestellungen auszubauen.

Ihre Aufgaben:

Zu den wichtigsten Aufgabengebieten zählen - neben der Führung der Mitarbeitenden - die Beratung des Gouverneurs, Vize-Gouverneurs und Direktoriums der OeNB zu geldpolitischen Themen, die Erstellung volkswirtschaftlicher Analysen und die Pflege internationaler Kooperationen und Netzwerke.

Die Hauptaufgaben des Referats:

  • Briefing des Topmanagements rund um EZB-Ratstreffen und Sitzungen des Monetary Policy Committees
  • Vertretung der OeNB in relevanten Gremien und Foren
  • Ausarbeitung strategiepolitischer Analysen im Rahmen der Geldpolitik der EZB
  • Weiterentwicklung der Modelllandschaft, der Analysetools und der Datenbasis in Schwerpunktbereichen wie Inflation
  • Optimierung der Analysearbeit durch empirische geldpolitische Forschung zu Euroraum-Themen (geldpolitischer Transmissionsmechanismus, geldpolitische Ausrichtung, Finanzierungsbedingungen, Nebenwirkungen geldpolitischer Maßnahmen etc.)
  • Betreuung der wirtschaftsgeschichtlichen Forschung, insbesondere mit Blick auf die Notenbankgeschichte und die Geschichte der Geld- und Finanzmarktpolitik
  • Effektive Vermittlung geldpolitischer Themen
  • Analyse der makroökonomischen Dimension von Finanzmarktstabilitätsfragen
  • Herausgabe bzw. Koordination zentraler geldpolitischer Publikationen und Konferenzen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Doktorats- oder PhD-Studium; weitere einschlägige Ausbildungen erwünscht
  • Umfassende Kenntnisse der internationalen Geld- und Wirtschaftspolitik
  • Erfahrung im Bereich der Analyse der Konjunktur- und Inflationsentwicklung im Euroraum
  • Kenntnis der relevanten ökonometrischen Methoden und makroökonomischen Modelle
  • Sehr gute Kenntnis der relevanten wirtschaftswissenschaftlichen und -politischen Literatur
  • Publikationserfahrung zu OeNB-relevanten Themen in anerkannten Fachjournalen
  • Erfahrung in der wissenschaftlich fundierten Beratung von Entscheidungsträgern zu internationalen geld- und wirtschaftspolitischen Themen
  • Sehr gute Kenntnisse internationaler wirtschaftspolitischer (Finanz-)Institutionen wie ESZB, Europäische Kommission, IWF, BIZ, EBRD, ESM, OECD sowie etablierte (inter-)nationale Kontakte zu Notenbanken, wirtschaftspolitischen Institutionen und der akademischen Wirtschaftswissenschaft
  • Führungserfahrung und Fähigkeit zur Motivation der Mitarbeitenden, insbesondere in Veränderungssituationen
  • Hohes Maß an Loyalität, Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungskompetenz
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, Wissen einem Fachpublikum zu vermitteln
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie grundlegende Deutschkenntnisse mit der Bereitschaft zur Vertiefung; weitere Sprachkenntnisse von Vorteil

Unser Angebot:

  • Jahresbruttogehalt in Höhe von rund EUR 140.000,-; je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich
  • Herausfordernde Aufgaben im internationalen Umfeld
  • Vielfältige Ausbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliches, sicheres Unternehmen (Betriebskindergarten, Feriencamps)
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice, Kantine, Betriebsärztin, Fitnessangebote sowie diverse weitere Vorteile
  • Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung

Ihre Bewerbung:

Qualifizierte Interessentinnen und Interessenten mit EU-Staatsbürgerschaft bewerben sich bitte online mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis spätestens 17.08.2022.

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in der Führungskarriere an. Deshalb werden Frauen bei gleicher Qualifikation - unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen - bevorzugt aufgenommen.

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der Kennnummer 91 681 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail.

Besuchen Sie uns auf isg.com/jobs - hier finden Sie täglich neue Jobangebote.

ISG Personalmanagement GmbH
A-1010 Wien, Universitätsring 14
Mag. Sabrina Kriechbaum, +43 664 88 49 27 91
@:bewerbung.kriechbaum@isg.com

BEWERBEN

Kontakt

Oesterreichische Nationalbank

Otto-Wagner-Platz 3
1090 Wien

Arbeitgeberprofil ansehen

Ähnliche Jobs